Rebel Meat erhält Investment

aws i2 Business Angels | 2020
Würzburg Spiegelsaal Wanddetail Textur

„Wir haben ein einfaches Ziel: Den genussvollen Fleischverzicht.” – Rebel Meat

aws i2 Business Angels | 2020

Für Menschen, die sich ausgewogen und umweltbewusst ernähren möchten, ist die Reduktion des Fleischkonsums ein wichtiger Beitrag. Für viele ist jedoch der Verzicht auf Fleisch nicht so einfach und sie suchen daher nach Alternativen.

Rebel Meat hat sich dieses Themas angenommen und ein Bio-Burger-Fleisch entwickelt, das wie herkömmliches Burger-Fleisch schmeckt, aber nur 50 Prozent Rindfleisch enthält. Der Rest wird durch eine Mischung aus Pilzen und Hirse ergänzt.

Das Bio-Burger-Fleisch hat einen höheren Ballaststoffgehalt, deutlich weniger Cholesterin und einen geringeren Fettgehalt als herkömmliches Burger-Fleisch.

Gegründet wurde Rebel Meat von Philipp Stangl, Cornelia Habacher und Wolfgang Haidinger. Nachdem das Start-up im Juni 2019 den FAB Accelerator, ein mehrmonatiges Programm für Food & Beverage-Start-ups, gewonnen hat, war es bereit für den Marktstart. Die Teilnahme an der TV-Show „2 Minuten 2 Millionen“ hat dem Start-up zusätzliche Aufmerksamkeit gebracht.

Investor*innen finden mit aws i2 Business Angels

Anfang Juli 2019 hat Rebel Meat mit aws i2 Business Angels Kontakt aufgenommen, um Investor*innen für die Finanzierung des Markteintritt zu finden. Der zuständige Betreuer hat nach dem gewohnten i2-Prozess (Überprüfung der übermittelten Dokumente, persönliches Treffen, klärende Telefonate) ein Investment Summary erstellt und es an die aws i2 Business Angels versendet. Das Projekt ist sofort auf reges Interesse gestoßen und es konnten mehrere Kontakte vermittelt werden.

Einige Monate später hat Rebel Meat an dem von aws i2 Business Angels mitorganisierten Business Angels Summit in Kitzbühel teilgenommen und dort vor zahlreichen Investor*innen gepitcht.

Schlussendlich hat Anfang 2020 ein Investor aus dem i2-Netzwerk, der über fundiertes Branchenwissen und ein starkes Netzwerk verfügt, in Rebel Meat investiert.

Markteintritt geglückt / weitere Produkte von Rebel Meat geplant

Rebel Meat hat 2019 einen erfolgreichen Markteintritt erzielt. Das Bio-Burger-Fleisch ist inzwischen in einigen Supermärkten erhältlich und mehrere Restaurants sowie Restaurant-Ketten werden beliefert. Derzeit wird an weiteren Produkten gearbeitet, unter anderem wird ein 25-Prozent-Fleisch-Burger entwickelt sowie weitere 50-Prozent-Fleischersatz-Produkte.

Investor*innen finden

Suchen auch Sie eine Investorin bzw. einen Investor zur Unterstützung mit Kapital, Know-how und Kontakten? Dann registrieren Sie sich auf aws Connect und melden sich bitte unter aws i2 Business Angels an.